Ecosia Suchmaschine die Bäume pflanzt
DIGITALeasy #SocialMeidaKlar Kopf Banner

makewebgreen

 Wie kann ich die Umwelt schützen?

Diese Frage stellen sich ganz sicher viele, viele Menschen und auch gerade jetzt in diesen Zeiten, wird diese Frage auch immer präsenter. Dass wir die Umwelt schützen müssen, ist nicht gut. Aber, dass wir es langsam kapieren, das ist gut. #MakeWebGreen beschäftigt sich mit Anbietern, Dienstleistern und Unternehmen die der Umwelt und der Natur etwas zurückgeben. Eines dieser Unternehmen ist ecosia.org - die Suchmaschine die Bäume pflanzt.

Ecosia Logo #MakeWebGreen

Hier kannst du einmal das Logo von Ecosia auf Dich wirken lassen. Präge es dir ein - denn du wirst dieses Logo ganz bestimmt immer öfter sehen. Dieses Logo pflanzt Bäume, diese Firma pflanzt Bäume, diese Suchmaschine pflanzt Bäume und wenn Du diese Suchmaschine benutzt - pflanzt Du diese Bäume. So einfach ist das.

ecosia.org  #MakeWebGreen

Wer ist Ecosia, was ist Ecosia?

Wie schon erwähnt ist Ecosia eine Suchmaschine. Sie funktioniert auch wie jede andere Suchmaschine. Du gehst auf Ecosia.org und tippst deine Suche ins Suchfeld ein, wie immer eigentlich. Das Unternehmen sitzt in Berlin und verwendet zum einen eigene Such-Algorithmen und zum anderen nutzt sie die Algorithmen von Bing, was die Suchtreffer dann auch sehr zuverlässig und wertvoll macht. Nun kann man sagen: "Na ja Bing, also Microsoft, hm. Die haben bestimmt... und so weiter und sofort." Ja, sicher. Das kann man sagen und man kann durchaus Zweifel äußern, oder hegen. Aber bitte wo soll man anfangen? Wie soll man sich gegen riesige Tech-Unternehmen durchsetzen, wenn man nicht kooperiert? Eine Suchmaschine, die Bäume pflanzt würde nicht lange erfolgreich arbeiten können. Wirklich nicht. Hier muss eine Kooperation her, sonst führen die Suchen niemals zu einem wünschenswerten Ergebnis für den User. Und Bing von Microsoft hat sowohl die Technologie als auch die Erfahrung ein Unternehmen wie Ecosia zum Erfolg zu führen. 

Und Microsoft? Na ja, Microsoft zieht sich, wenn man mal genauer hinsieht durchaus einen eigenen Konkurrenten groß. Denn die Ergebnisse sind ja nicht nur aus der Bing Maschine. Das ist durchaus ein unternehmerisches Risiko, dem sich Microsoft da aussetzt. Was ist denn wenn Ecosia plötzlich derart explodiert, dass alle anderen einpacken können? Dann würden alle ganz schön im Wald stehen, sagen wir mal so.

Das schöne ist, dass auch Microsoft viel Geld in den Natur und Umweltschutz sowie in eine grüne Arbeitsweise steckt. Und wenn immer mehr Menschen daran teilnehmen, kann es tatsächlich was werden. Im Augenblick holzen wir noch sehr viel mehr Bäume weg, als wir anpflanzen und die Zeit wird langsam mächtig knapp. Da hilft nur #MakeWebGreen. Wir müssen wirklich Gas geben.

Microsoft Bing #MakeWebGreen

Microsoft.com und Ecosia.org geben hier ein gutes Team ab und pflanzen gemeinsam Bäume.

Kommentare powered by CComment

Wir benutzen Cookies
Meine Website nutzt Cookies. Einige sind essenziell für den Betrieb der Site, andere helfen mir, die Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Du kannst selbst entscheiden, ob Du die Cookies zulässt. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung nicht mehr alle Funktionen zur Verfügung stehen (Videos). Das Tracking kannst Du auch nach dem Zulassen der Cookiesetzung, in der Datenschutzerklärung Abschnitt 11 abschalten.