Die Begriffe um Social Media
DIGITALeasy #SocialMeidaKlar Kopf Banner

Social Media Begrifflichkeiten

Begriffe um Social Media

Was ist und was bedeutet Social Media?

Jeder Mensch weiß inzwischen was Social Media ist. Es sind unter anderem YouTube, Facebook, Instagram und Co. gemeint. Doch darum drehen sich noch viele weitere Begriffe die du als Social Media Manager kennen musst. Im Beruf benötigst du diese Fach-Begriffe zum Präsentieren, um Informationen zu finden oder ein Konzept zu schreiben.

Zurück zum Inhalts Menü

Die Begrifflichkeiten rund um Social Media

Social Media Buzzword Wolke

Social Media ist ein Begriff der erst seit einigen Jahren verbreitet ist. Hier kannst du dir nochmal die Grafik zum Suchvolumen auf Google ansehen. Inzwischen haben sich um den Begriff viele weitere Begriffe gebildet, die das gesamte Berufsfeld besser in Worte fassen können. Täglich kommen neue hinzu. Mit einigen werden völlig neue Aspekte oder Sichtweisen beschrieben und andere wiederum geben alten und bekannten Phänomenen ein Wort zur Beschreibung. Ich kann unmöglich alle Begriffe erläutern, während ich hier schreibe werden wahrscheinlich neue Begriffe auftauchen.

Zurück zum Inhalts Menü

Definition des Begriffs Social Media

Anwendungen von SM werden als Entwicklungsstand von Web 2.0 charakterisiert. Es ist die Vernetzung von Anwendern und deren Inhalten auf Basis des Web 2.0. Demnach ist ein Network ein Onlinedienst mit der Möglichkeit zur Vernetzung, Kommunikation, Veröffentlichung und Interaktion, einfach ausgedrückt, das Zusammenkommen von Menschen in den digitalen Medien.

Zurück zum Inhalts Menü

Bekannte Begriffe aus Social Media

Nesletter Abonnieren
Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Es gibt unzählige Begriffe die sich gebildet haben. Die folgenden 5 Begriffe aber, sind überall bekannt und lassen sich gut beschreiben. Diese Beschreibungen sind auch etabliert und vollkommen gängig in der Arbeitswelt des SMM.

  1. Social Web
  2. soziales Netzwerk
  3. Communitys
  4. User generated Content
  5. Social Bookmarking

1. Der Ausdruck Social Web beschreibt die Gesamtheit der Verbindungen und Interaktionen von Usern. Es entsteht durch die Bereitstellung der Dienste von Social Media Plattformen und beschreibt das "virtuelle Netz" das diese Dienste durch Verbindungen von Menschen entstehen lassen. Wenn sich 3 Menschen auf Facebook befreunden und interagieren, bilden diese 3 ihr Social Web innerhalb vom Social Network Facebook.

2. Ein soziales Netzwerkist eine im Internet betriebene Plattform die es Menschen ermöglicht mit anderen in Kontakt zu treten, sich zu Vernetzen und zu Kommunizieren. Die Kommunikation kann in Form von Kommentaren, Likes, öffentlichen Nachrichten oder privaten Nachrichten erfolgen. Durch soziale Netzwerke haben wir die Möglichkeit soziale Beziehungen im Web 2.0 zu bilden.

3. Communitys bilden sich innerhalb eines sozialen Netzwerks, können aber unter Umständen auch netzwerkübergreifend entstehen. Wenn Menschen sich oft und regelmäßig treffen, gemeinsam Interessen austauschen und dadurch ein Gemeinschaftsgefühl entsteht, sprechen wir von einer Community. Eine Möglichkeit eine Community abzubilden ist die Gruppenfunktion von Facebook. Hier treffen sich Leute mit gleichen Interessen. Wenn in einer SM-Manager Stellenausschreibung von Community-Betreuung die Rede ist, stelle dich darauf ein eventuell eine Gruppe zu moderieren.

4. Der Begriff User Generated Content, oder Consumer Generated Media beschreibt Inhalte, die durch die Nutzer geschaffen wurden. Ein Video, das YouTube selbst produziert ist kein User generated Content. Ein Video, das ein Mitglied der Plattform produziert und hochlädt ist User Generated Content. UGC können Texte, Bilder, Likes, Shares, Videos, Musik oder Bewertungen und vieles andere sein.

5. Das Bookmarken im eigenen Browser kennt fast jeder. Sternchen anklicken und schon ist das Lesezeichen da. Social Bookmarking legt die Lesezeichen nicht im eigenen Browser ab, sondern speichert diese online bei einem Dienst. Beim SoBoo werden diese Bookmarks anderen zur Verfügung gestellt. Hier können viele Menschen die Bookmarks nutzen, teilen, bewerten oder mit Schlagworten versehen. Somit hat die Öffentlichkeit Zugriff auf diese Lesezeichen. Ein Beispiel ist der Anbieter edutags. Es wird immer beliebter und das musst du wissen. Einen Artikel mit Infos über 11 SoBoo-Dienste habe ich hier für dich.

Zurück zum Inhalts Menü


Bitte Teile meinen ArtikelDatenschutzerklärung für Teilen

Kommentare powered by CComment

Wir benutzen Cookies
Meine Website nutzt Cookies. Einige sind essenziell für den Betrieb der Site, andere helfen mir, die Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Du kannst selbst entscheiden, ob Du die Cookies zulässt. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung nicht mehr alle Funktionen zur Verfügung stehen (Videos). Das Tracking kannst Du auch nach dem Zulassen der Cookiesetzung, in der Datenschutzerklärung Abschnitt 11 abschalten.