Ins Web hineinhören, eine der wichtigsten Social-Media-Analysen
DIGITALeasy #SocialMeidaKlar Kopf Banner

Analysen im Social Media Management - Lehrgang

In das Web hineinhören - Listen to the web

Analyse der Meinungen im Internet

Will ein Unternehmen wissen, was die Leute über die Produkte, die Dienstleistungen oder über das Unternehmen selbst denken und reden, ist der erste Schritt das hineinhören in das Web – das Listen to the web.

Die Menschen sind jeden Tag in den sozialen Medien online und reden über ihre Erfahrungen, über das, was sie gut finden und besonders über das was sie schlecht finden. Für den Erfolg in Social Media ist es von immenser Bedeutung diese Meinungen zu kennen.

Auch wenn ein Unternehmen Erfahrung in den sozialen Medien hat, ist der Vorgang des Hineinhörens, des Listening ein wichtiger Bestandteil und muss dauerhaft betrieben werden. Die am meisten angewandten Methoden sind die Social Media Analyse und das Social Media Monitoring. Bei beiden Methoden werden die Daten systematisch erfasst, dokumentiert, ausgewertet und dann die Schlüsse daraus gezogen. Das Ergebnis bestimmt die weiteren Maßnahmen, welche von bloßem Weitermachen bis zum Ziehen der Notbremse gehen können.

Zurück zum Inhalts Menü

Die Social-Media-Analyse

Erläuterung

Die Social Media Analyse ist die systematische Erfassung und Aufbereitung der durch den Nutzer generierten Inhalt im Internet und in den sozialen Medien.

Die SMA ist Zeitbezogen, wird also in einem gesetzten Zeitrahmen durchgeführt und die gesammelten Daten werden analytisch ausgewertet. Eine SMA lässt sich mit einer Marktanalyse vergleichen und ist ein wichtiger Teilaspekt in der Marktforschung. Der Markt wird dabei ganz gezielt geprüft und untersucht. Im Grunde geht es darum die Nutzer zu verstehen, von ihnen zu lernen und in Erfahrung zu bringen was sie wollen, mögen oder auch nicht mögen.

Die Inhalte, also Texte, Bilder, Videos und Audios der User spiegeln die ehrliche Meinung und Gedanken dieser wieder. Es wird schonungslos herausgerufen, wenn ein Produkt schlecht ist. Es wird aber auch geschwärmt, wenn ein Produkt sehr gut ist. Diese Meinungen, vor allem die, die für den Internetnutzer leicht zu finden sind, gilt es unter die Lupe zu nehmen, um dann Strategien zu entwickeln um diese Meinungen beeinflussen zu können.

Auch ist es notwendig die relevanten Orte zu lokalisieren, also wo ist die Meinung zu finden. Es kommt sehr auf die Zielgruppe an, ob diese in YouTube, Facebook oder vielleicht in TikTok zu finden ist. Oft finden sich die Zielgruppen in allen wichtigen Networks – deshalb ist eine Softwareunterstützung wichtig. Auf die Software gehe ich im Verlauf des Artikels noch ein.

Zurück zum Inhalts Menü

Vorteile der SM-Analyse

 

Das Social-Media-Monitoring

Erläuterung

Das Social Media Monitoring ist die systematische, dauerhafte Beobachtung der durch den Nutzer generierten Inhalt im Internet und in den sozialen Medien.

Ein SM-Monitoring wird dauerhaft, meistens softwaregestützt durchgeführt. Es hat die Aufgabe Meinungen, Trends oder Gerüchte früh zu erkennen um dann entsprechend darauf reagieren zu können. In Kombination mit vorangegangenen Erfahrungen können hier Muster entdeckt und entsprechend gehandelt werden. Es passiert aber immer wieder, dass dennoch alles schiefgeht, was nur schiefgehen kann. Stichwort: Shitstorm.

 

Erläuterung

 

 

 

Die wichtigsten Analysen

 

 

Zurück zum Inhalts Menü

 

 

zum Verständnis

 

Zurück zum Inhalts Menü


Bitte Teile meinen ArtikelDatenschutzerklärung für Teilen

Kommentare powered by CComment

Wir benutzen Cookies
Meine Website nutzt Cookies. Einige sind essenziell für den Betrieb der Site, andere helfen mir, die Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Du kannst selbst entscheiden, ob Du die Cookies zulässt. Bitte beachte, dass bei einer Ablehnung nicht mehr alle Funktionen zur Verfügung stehen (Videos). Das Tracking kannst Du auch nach dem Zulassen der Cookiesetzung, in der Datenschutzerklärung Abschnitt 11 abschalten.